Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen

QuBeSaar

QuBeSaar ist ein Projekt zur Qualifizierung von Jugendgruppierungen im Saarland.

Was passiert genau bei QuBeSaar?

Das Projekt QuBeSaar des Landesjugendrings Saar e.V. möchte saarländische Jugendgruppierungen und -verbände, die in der Region bereits aktiv sind, begleiten und auch solche, die sich im Aufbau befinden, unterstützen. Im Sinne des Programmes „Demokratie Leben!“ des BMFSFJ, durch welches das Projekt gefördert wird, sollen gesellschaftliche Teilhabe und Partizipation ermöglicht werden. Außerdem hat es zum Ziel, Ehren- und Hauptamtliche zu qualifizieren, die Vielfalt/Diversität von Gruppierungen und Verbände zu stärken und ein Beitrag zur deren Organisationsentwicklung sowie zur Inklusion zu leisten. QuBeSaar baut auf dem Vorgängerprojekt Junge Migrant[innen] stärken auf. Kurz, wir helfen euch beim Aufbau der Strukturen und stehen euch mit Rat und Tat zur Seite.

Webinar-Auftaktveranstaltung vom 30. April

Am 30.April 2020 fand die erste Veranstaltung des Projektes mit dem Titel „Wozu Jugendarbeit?“ als Webinar statt. Neben der Vorstellung von QuBeSaar wurde Grundwissen zum Bereich der Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit vermittelt. Die Teilnehmenden der verschiedenen Organisationen nahmen die Gelegenheit wahr, sich über die Situation in ihrer Jugendgruppierung/ihrem Jugendverband auszutauschen und auch Herausforderungen anzusprechen, die in der weiteren Zusammenarbeit mit dem Landesjugendring bearbeitet werden können.

Hier kann die Präsentation zur Auftaktveranstaltung heruntergeladen werden.

 

Beratung und Qualifizierung

Jugendgruppierungen und -verbände können zu spezifischen Themen (insbesondere in den Schwerpunktbereichen Teilhabe/Partizipation, Qualifizierung, Vielfalt/Diversität, Organisationsaufbau/-entwicklung und Inklusion) individuell beraten werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, gemeinsame Veranstaltungen durchzuführen, welche beispielsweise der Qualifizierung von Ehren- und Hauptamtlichen dienen. So wird das bereits langjährig bestehende Angebot der Jugendleiter*innenCard Vielfalt in besonderer Weise in das Projekt einbezogen.

Mitmachen

Angesprochen sind alle (existierenden oder im Aufbau befindlichen) Jugendgruppierungen und -verbände im Saarland, die Unterstützung im Bereich der Schwerpunktthemen benötigen oder sich diesbezüglich weiterqualifizieren wollen.
Zur Kontaktaufnahme können interessierte Gruppierungen und Verbände sich über unser Onlineformular (folgt in Kürze) anmelden und uns ihr Anliegen schildern.

Gerne können sie sich aber auch per E-Mail oder Telefon an uns wenden:

Kontakt: Georg Henkel (Projektleiter)

E-Mail: henkel(at)landesjugendring-saar.de

Tel.: 0681-63331

Kooperationspartner

Das Landesjugendnetzwerk Vielfalt, in welchem sich insbesondere Organisationen junger Migrant*innen zusammengeschlossen haben, ist ein wichtiger Kooperationspartner. Als Plattform für den Austausch und die Zusammenarbeit seiner Mitglieder leistet es einen wesentlichen Beitrag zur Vielfältigkeit der saarländischen Jugend(verbands)arbeitslandschaft. Netzwerktreffen im Rahmen des Projektes sowie die Bearbeitung spezifischer Themen sind vorgesehen. Vorschläge für weitere Kooperationen können gerne an uns gerichtet werden.

Förderung

 

Das Projekt QuBe Saar (Projekt für Qualifizierung von Jugendgruppierungen im Saarland) wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie  des Saarlandes im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“.


Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen