Kick-off goes digital

Damit kein Gras drüber wächst

Mit dem Format “Buddeln und Bilden” an der Gedenkstätte Gestapo-Lager Neue Bremm setzt sich der Landesjugendring Saar bereits seit vielen Jahren dafür ein, dass junge Heranwachsende über die Geschichte und Folgen des Nationalsozialismus aufgeklärt werden. Mit dem Projekt „Damit kein Gras drüber wächst“ können wir dieses Engagement in der Erinnerungsarbeit mit und für Jugendliche nun ausbauen. Gemeinsam mit unseren Projektpartnern entwickeln wir Projekttage und Workshops an der Saarbrücker Gedenkstätte und im Historischen Museum Saar, die es jungen Menschen ermöglichen, sich intensiv mit der Geschichte des Nationalsozialismus in ihrer Region aber auch mit daran anknüpfenden aktuellen Themen und Fragestellungen auseinanderzusetzen.

Wir haben den Kick-off nun in den digitalen Raum verlegt und laden euch ganz herzlich dazu ein!!!

Gemeinsam mit unseren Projektpartnern und Mitgliedern des LJR-Vorstandes werden wir in einer Video-Konferenz über das Projekt und die geplanten Aktivitäten sprechen und übertragen das Ganze live bei Facebook.

Wann? Dienstag, den 31. März, 11.15 Uhr

Wo? Hier geht’s zur Live-Übertragung: https://bit.ly/2xhPqPo

 

Falls ihr vorab Fragen habt, könnt ihr euch gerne ans Projektbüro wenden: 

Lisa Denneler (Projektleitung)
Mail: denneler@landesjugendring-saar.de 

Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms "Jugend erinnert" von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.