Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen

Scout-Ausbildung

Unterstützt uns beim interregionalen Workcamp "Buddeln und Bilden"!

Du interessierst dich für Geschichte und arbeitest gerne mit jungen Menschen zusammen?
Du willst dich grenzüberschreitend gegen Rassis-mus und Antisemitismus engagieren?

Werde Scout beim interregionalen Workcamp auf der Gedenkstätte Gestapo-Lager Neue Bremm in Saarbrücken!

 

Auch in diesem Jahr bildet der Landesjugendring Saar gemeinsam mit Mitarbeiter*innen des Fachs Geschichte der Uni Trier wieder junge Menschen ab 16 Jahren zu Scouts aus, die die Teilnehmer*innen beim interregionalen Workcamp „Buddeln und Bilden“ begleiten und anleiten. Die zweitägige Schulung besteht aus einem vorbereitenden Workshop am 9.10. (14-20 Uhr) und einer praktischen Ausbildung beim Workcamp am 10.10. (9-17 Uhr).

Dabei lernst du unter anderem:

  • die Geschichte des Lagers, sowie Einzelbiografien der damit verbundenen Täter und Opfer kennen.
  • praktische Methoden der außerschulischen Geschichtsvermittlung an einem authentischen Erinnerungsort kennen.
  • interessante Menschen aus der Großregion kennen, die sich gemeinsam für eine aktive Erinnerungskultur und gegen Rassismus und Antisemitismus einsetzen.

Die Schulung wird zweisprachig auf Deutsch und Französisch angeboten. Für die Teilnahme an der Schulung bekommst du einen Nachweis über dein ehrenamtliches Engagement beim Workcamp. Zusätzlich wird die Schulung auch als Verlängerung für die JuLeiCa anerkannt.

Alle Infos zur Scout-Ausbildung findest du in unserem Flyer.

Wir haben dein Interesse geweckt?

Dann melde dich über unser Formular an oder schick uns eine Mail: denneler(at)landesjugendring-saar.de.

Mehr Infos zum Workcamp findest du hier.


Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen