Landesjugendnetzwerk Vielfalt

-Akteure der Kinder - und Jugendarbeit vernetzen sich-

Landesjugendnetzwerk Vielfalt nimmt seine Arbeit auf!

Um eine gute Zusammenarbeit und den Austausch zwischen Migrantengruppierungen und den etablierten Verbänden in der Kinder- und Jugendarbeit voran zu treiben, besprach der Sprecherkreis des Landesnetzwerks Vielfalt am 13.08.2018 gemeinsam mit Herrn Georg Vogel, dem Geschäftsführer des Landesjugendrings Saar, und Herrn Boneah Camara, Mitarbeiter des Landesjugendrings, die Anforderungen für eine Anschlussmitgliedschaft beim Landesjugendring. Alle Vorrausetzungen für einen Antrag auf Anschlussmitgliedschaft sind erfüllt. Das Landesnetzwerk Vielfalt wird nun seinen Antrag vorbereiten und einreichen.

Das Landesnetzwerk Vielfalt – Arbeitsgemeinschaft für saarländische Jugendgruppierungen mit und ohne Migrationshintergrund und Fluchterfahrung wurde am Mittwoch den 20.06.2018 in Saarbrücken in den Räumlichkeiten von Haus Afrika e.V. gegründet.
Das Landesjugendnetzwerk Vielfalt setzt sich mit seiner Arbeit für eine offene, vielfältige Gesellschaft und einen respektvollen und toleranten Umgang aller Menschen miteinander ein. Die gesellschaftliche und politische Teilhabe und Anerkennung junger Menschen, insbesondere junger Menschen mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung, soll durch die Arbeit des Landesjugendnetzwerknetzwerks Vielfalt gestärkt werden.

Durch die Organisation eines Runden Tisches von MigrantInnen - Jugendgruppierungen durch den Landesjugendring Saar kamen Akteure aus dem ganzen Saarland zusammen. Sie beschlossen, ihre Arbeit mit und für Kinder- und Jugendliche durch die Gründung eines Netzwerks zu stärken.
An der Gründungsversammlung nahmen neben dem Landesjugendnetzwerk Saar VertreterInnen folgender Organisationen teil: Haus Afrika e.V.-Verband interkulturell aktiver Organisationen, DAJC - Verein zur Förderung und Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund und ihren Familien e.V., Die Jungen Denker e.V., die Yezidische Jugend Saar e.V., der Landesverband Deutscher Sinti und Roma Saarland, isaar – Islam im Saarland – saarländischer  Islam?, Haus Hazara Saar e.V., Flüchtlingshilfe Neunkirchen.

Als Sprecher wurden Frau Rajka Habel von die jungen Denkern e.V, Herr Lamine Conté von Haus Afrika e.V. und Herr Omar Al Durra von isaar gewählt. Die Koordinierungsstelle wurde bei Haus Afrika e.V. in Saarbrücken angesiedelt.

Am 23.03.2019 lädt das Landesjugendnetzwerk Vielfalt alle Mitglieder, Freunde und Neugierige zu einer Kennenlernveranstaltung ein. Wer die Arbeit der einzelnen Akteure besser kennenlernen möchte, sollte sich diesen Termin schon notieren. Uhrzeit und Ort werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Bei Interesse an einer Mitgliedschaft im Landesjugendnetzwerk Vielfalt kontaktieren Sie uns bitte unter Landesjugendnetzwerk Vielfalt c/o Haus Afrika e.V.
Großherzog-Friedrich-Straße 37
66111 Saarbrücken
Tel.: 0681-940 32 58
IBAN: DE34 5905 0101 0090 0163 79   (Stichwort: „Landesjugendnetzwerk“)
Wir freuen uns auf weitere Mitglieder!