Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen

Jetzt Online!

Engagement- und Kompetenznachweis für Ehrenamtliche

Zusammen mit dem Ministerpräsidenten des Saarlandes, Tobias Hans, und in Kooperation mit der LAG PRO EHRENAMT startet der Landesjugendring Saar heute (Mittwoch, 4.11.) ein Portal zur Erstellung eines Engagement- und Kompetenznachweises (EKN) für Ehrenamtliche. Mittels einer kostenlosen Online-Eingabemaske lässt sich schnell und einfach eine Urkunde erstellen, um das ehrenamtliche Engagement zu dokumentieren und zu zertifizieren. Diese Urkunde ist unterschrieben von den Kooperationspartnern der Initiative und dem Ministerpräsidenten des Saarlandes. Der EKN ist gedacht zur Anerkennung und Würdigung freiwillig geleisteter Tätigkeiten. Unter www.ekn-saar.de steht der Nachweisgenerator ab sofort für alle Landesorganisationen zur Verfügung. Dort können sie sich registrieren lassen, um dieses Angebot für ihre Engagierten wahrzunehmen.

Ministerpräsident Tobias Hans lobt das gemeinsame Projekt: „Ehrenamtliches Engagement ist das Rückgrat unserer Gemeinschaft und gerade im Saarland eine bedeutende, tragende und unverzichtbare Säule. Ich bin stolz, dass wir mit der Umsetzung des Engagement- und Kompetenznachweises nun ein Gütesiegel für ehrenamtliche Arbeit geschaffen haben. Dieser Nachweis ist mehr als ein Symbol der Wertschätzung für freiwillig geleistete Arbeit. Er bietet einen echten Mehrwert für Ehrenamtliche, Organisationen und Arbeitgeber gleichermaßen.“
„Der Nachweis wird komplett auf digitalem Weg erstellt“ freut sich Rieke Eulenstein vom Vorstand des Landesjugendrings Saar. „Der Generator verfügt sowohl über fertige Textbausteine und freie Textfelder. Das heißt, Organisationen können mit wenig Mühe einen übersichtlich strukturierten Nachweis erstellen, aber ihn inhaltlich individuell ausgestalten.“

Auch für den Vorsitzenden des Landesjugendrings Tobias Wolfanger ist der Engagement-Nachweis ein wichtiges Dokument. „Ehrenamtliche haben Anspruch darauf, ihr Engagement auch in anderen Lebensbereichen - etwa dem beruflichen Werdegang - positiv zur Geltung bringen zu können. Zudem trägt das Ausstellen von qualifizierten Engagement-Nachweisen auch zur Wertschätzung des ehrenamtlichen Engagements bei.“

Hans-Joachim Müller, Präsident der LAG PRO EHRENAMT, sagt dazu: „ein wichtiges Element für die Anerkennungskultur im Lande wird dadurch gestartet und unterstreicht die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements für das Gemeinwohl und die gesellschaftlichen Gruppen. Wir sind stolz, einen Beitrag dazu leisten zu können.“

Und so funktioniert es:
Zunächst erhalten Vereine und Verbände auf Landesebene und kleinere Gruppierungen beim Landesjugendring auf Anfrage (info(at)jugendserver-saar.de) einen Zugang zum Nachweisgenerator. Die Nachweiserstellung erfolgt in der Regel über lokale Vereinsverantwortliche, die für Ehrenamtliche aus ihren Reihen den EKN bei ihrer jeweiligen Landesorganisation beantragen.

Der Nachweis beinhaltet detailliert das Engagement und die erworbenen Kompetenzen mittels entsprechender Menüs, Textbausteinen und optionaler Felder zur freien Formulierung.
Eine vom Landesvorstand autorisierte Person der Organisation der/des Ehrenamtlichen bestätigt die Richtigkeit dieser Angaben. Die drei Kooperationspartner bestätigen die Ausstellung des Landesverbands mit Unterschriften des Ministerpräsidenten und des Vorsitzenden bzw. Präsidenten. Das ganze Verfahren läuft digital und ist für die Vereine kostenfrei. Gefördert wurde die Erstellung des Portals und des Generators durch die saarländische Landesregierung.

Die Aufzeichnung der kompletten Interview-Runde zum Kick-Off des Engagement- & Kompetenznachweises steht Ihnen unter www.saarland.de zur Verfügung.


Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen