"Fan werden" für das Wildnis-Camp

Feuerstellen-Überdachung am WildnisCamp

Folgendes Schreiben der NAJU hat uns erreicht, wir geben das gerne weiter:

Das WildnisCamp im „Urwald vor den Toren der Stadt“ Saarbrücken ist vielen ein Begriff – vornehmlich denen, die mit Natur, Wald und Wildnis befasst sind: Kinder, Jugendliche, FÖJ’ler, Natur-, Wald- und Wildnispädagog*innen, Schulen, Lehrer*innen, Seminarteilnehmer, NAJU’s und NABU’s

Als Basisstation für mehrtägige Urwald-Veranstaltungen ist es ausgesprochen beliebt und bewährt. So findet dort unser Flagschiff „Urwald macht Schule“ statt – ebenso wie Wald-Erlebnis-Camps, Jugend-Natur-Lager, Kinder-Ferien-Programme, Erste-Hilfe-Outdoor-Seminare.

Ein zentraler Ort ist dort die große Feuerstelle. Da wird vielfältig kommuniziert, gekocht, gelacht, gesungen, gekokelt und gewerkelt. Geschichten und Stockbrot haben hier Zeit und Raum, und die Phantasie darf fröhliche Blüten treiben.Schmerzlich vermissen wir dort seit Jahren eine geeignete, stabile Überdachung. Diese soll uns bei Dauerregen und starker Sonne schützen. Outdoor hin – Wildnis her: die Grundbedingungen für Funktionalität und Wohlbefinden müssen einfach stimmen.Die Finanzierung der Überdachung ist seit Jahren ein leidiges Thema. So versuchen wir nun, in Kooperation mit der levoBank über Crowdfunding Geld zu sammeln, damit nach allen Regeln der Holzbau-Kunst und Gesetze dieses Projekt endlich Wirklichkeit werden kann.Ich lade Sie herzlich ein, sich hier nach Ihren Möglichkeiten zu engagieren. Bitte spenden Sie! Und tragen Sie diese Bitte weiter an Menschen und Institutionen in Ihrem Umfeld.Hier der Zugangs-Link: levo-bank.viele-schaffen-mehr.de/wildniscamp-ueberdachung2021