Migrantenorganisationen stärken

Mit diesem Projekt wollen wir zur Stärkung von
Migranten und Jugendorganisationen und zur Integration von
Zugewanderten in die Kinder- und Jugendarbeit im Saarland beitragen.

Was passiert genau?

Mit dem Projekt sollen Migrantenorganisationen in Fragen der Kinder-und Jugendarbeit freier Träger unterstützt, beraten und qualifiziert werden. Ziel ist es zudem, diese stärker in die Netzwerke und in die Strukturen der Kinder-und Jugendarbeit zu integrieren und ihre Teilhabe daran zu stärken.

Kinder-und Jugendverbände werden unterstützt und qualifiziert, um junge Migrantinnen nachhaltig in die Kinder-und Jugendarbeit zu integrieren und sie zu beteiligen.

Im zweiten Teil des Projektes haben die Migrantengruppierungen und der Landesjugendring Saar sich entschieden, ein Netzwerk zu gründen: der vorläufige Name ist Landesnetzwerk.

Schwerpunkt und Aufgaben dieser Arbeitsgemeinschaft:

  • Ausstauch und Vernetzung - untereinander und zu den bestehenden Jugendverbänden bzw. zum Landejugendring Saar
  • Gemeinsame Aktivitäten
  • Gemeinsame Stimme nach außen und in den Landesjugendring zu tragen
  • Seminare und Fortbildungen

 

Das Projekt wird gefördert aus Bundesprogramm „Demokratie leben“ des Bundesministeriums für Familie Gesundheit, Frauen und Familie