19.05.2015 15:11 Alter: 3 yrs
Kategorie: Studium, Neues vom LJR

Ei JO! - Stipendiaten sind ausgezeichnet worden

Ei JO! - Stipendiaten sind ausgezeichnet worden

v. l.: Tobias Wolfanger, Lea Weißhaupt, Tim Vollmer, Doris Raab

Lea Weißhaupt und Tim Vollmer erhalten Würdigung ihres ehrenamtlichen Engagements vom Landesjugendring Saar in Kooperation mit der StudienStiftungSaar


Beim Landesjugendring Saar in Saarbrücken sind die ersten beiden Ei JO! - Stipendiaten ausgezeichnet worden. Bei einem Kennenlerntreffen am 15. Mai 2015 erhielten Lea Weißhaupt, Logistik-Studentin an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, und Tim Vollmer, Kunst-Student an der Hochschule für Bildende Künste Saar, den gläsernen "Fördinand" der StudienStiftungSaar als Anerkennung für ihr gemeinnütziges Engagement neben dem Studium.

Mit den Ei JO! - Stipendien würdigt die StudienStiftungSaar in Kooperation mit dem Landesjugendring Saar herausragendes ehrenamtliches Engagement bei Studierenden und bietet ihnen finanzielle Unterstützung während des Studiums.

Bisher sind insgesamt vier Ei JO! - Stipendien finanziert worden: Neben Lea Weißhaupt und Tim Vollmer haben auch Dominik Blaes (Rechtswissenschaft an der Universität des Saarlandes) und Kathrin Rolfes (Elementare Musikpädagogik an der Hochschule für Musik Saar) Stipendien erhalten. Bei der Veranstaltung konnte das Netzwerk zwischen StudienStiftungSaar, Landesjugendring Saar und den Stipendiaten ausgebaut werden. Außerdem hatten die beiden Stipendiaten die Gelegenheit, sich über ihre bisherigen Erfahrungen im Studium und im Ehrenamt auszutauschen. Doris Raab von der StudienStiftungSaar zieht ein positives Fazit: "Wir freuen uns, junge Talente mit Engagement und Leistungsbereitschaft mit Stipendien und ideeller Förderung begleiten zu dürfen. So fördern wir schon frühzeitig die Fachkräfte von Morgen, die den Wirtschaftsstandort Saarland stärken werden".

Auch Tobias Wolfanger, Vorstandsmitglied des Landesjugendrings Saar, freut sich über die gelungene Veranstaltung: "Wir konnten viel über das ehrenamtliche Engagement "unserer" Stipendiaten erfahren. Das hat uns einmal mehr gezeigt, dass wir die Richtigen für die Stipendien ausgewählt haben!" So setze sich Lea als Übungsleiterin im Turnen ein und Tim in der Studierenden-Vertretung der Hochschule. "Das Treffen hat uns außerdem gezeigt, dass es richtig war, die Kooperation mit der StudienStiftungSaar zu starten. Wir haben jetzt die Bestätigung dafür, dass dieser Schritt ein voller Erfolg war und auch weiterhin sein wird: In den kommenden Monaten soll das Projekt weiter ausgearbeitet werden, sodass noch mehr Ei JO! - Stipendien finanziert werden können", so Wolfanger weiter.

Eine Spendenaktion des Landesjugendrings Saar soll dabei helfen: Anrufer aus dem deutschen Festnetz  können unter der Nummer 0681/94 58 58 58 mit ihrem Anruf je fünf Euro spenden. Mit dem Erlös werden weitere Ei JO! - Stipendien  finanziert.


Infos zur Jugendarbeitskampagne "Ei JO!"

"Ei JO! Ohne uns sieht es Saarland alt aus!" Unter diesem Motto starteten die beteiligten Jugendverbände des Landesjugendrings Saar 2014 eine Kampagne für die Jugendarbeit im Saarland. Sie soll in der Öffentlichkeit positiv hervorheben, was ehrenamtliche Jugendarbeit im Saarland leistet und wer diese junge Menschen sind, die sich freiwillig in Jugendorganisationen engagieren. Ei JO! steht für "Engagiert in Jugendorganisationen".

Hier geht es zur Ei JO-Facebook-Seite und hier zur Webseite.

Von: Jugendserver-Saar, NL
Kategorie: Studium, Neues vom LJR
www.datenparty.de
Twitter