07.12.2016 15:41 Alter: 347 days
Kategorie: Jugendarbeit & Politik, Neues vom LJR

Junge Menschen in den Blick nehmen!


Landesjugendring Saar will zum Wählen motivieren und fordert jugendorientierte Politik


Auf seiner Hauptausschuss-Klausur am Wochenende in Saarbrücken forderte der Landesjugendring einstimmig die Parteien dazu auf, „in ihren Wahlprogrammen und im Wahlkampf junge Menschen in den Blick zu nehmen.“ Die Arbeitsgemeinschaft von 24 Kinder- und Jugendverbänden fordert, „dass die Belange von Kindern und Jugendlichen eine zentrale Rolle einnehmen.“
Die Wahlprogramme sollten „in verständlicher Sprache“ formuliert werden sowie junge Erstwählende und Nichtwählende zum Wählen motiviert werden. Dies hat sich der Jugendring auch selbst auf die Fahnen geschrieben und will junge Menschen dazu bewegen ihr demokratisches Recht wahrzunehmen.

Info Landesjugendring Saar
Der Landesjugendring Saar e.V. ist die Arbeitsgemeinschaft von 24 Kinder- und Jugendverbänden im Saarland. Er ist anerkannter Träger der Jugendhilfe im Saarland und gemeinnützig. Die Mitgliedsverbände sind konfessionell, gewerkschaftlich, sozial, ökologisch oder musisch-kulturell orientiert. Aufgabe des Landesjugendrings ist es u.a., die gemeinsamen Interessen der Kinder- und Jugendverbände und ihrer Mitglieder in Politik und Gesellschaft zu vertreten und öffentlich zu machen. Dies betrifft Fragen der Kinder- und Jugendarbeit, aber auch quer durch alle Lebensbereiche die Interessen von Kindern und Jugendlichen. Der Landesjugendring Saar ist zudem Träger des Jugendserver-Saar (www.jugendserver-saar.de), dem Internet-Portal für Jugendliche und die Jugendhilfe im Saarland. Ein weiteres Angebot ist der Kulturring der Jugend, mit dem junge Menschen im Saarland günstig Theaterabonnements erwerben können.

Von: Jugendserver-Saar, NL
Kategorie: Jugendarbeit & Politik, Neues vom LJR
www.datenparty.de
Twitter