16.12.2016 10:43 Alter: 195 days
Kategorie: Hin und Weg (Inland), Hin und Weg (Ausland)

Suche Frieden!


Jugendliche aus 7 Ländern begegnen einander im Westerwald


Vom 22. Juli bis zum 4. August sowie vom 5. bis zum 18. August 2017 heißt es im Haus Niedermühlen im Westerwald: „Suche Frieden!“ Unter diesem Aufruf lädt der Oberhausener Verein „Europa bewegen e. V.“ Jugendliche aus sieben europäischen Ländern zu internationalen Jugendbegegnungen ein.

Aus Polen, der Ukraine, der Slowakei, Lettland, Weißrussland und Griechenland reisen die 13- bis 17-jährigen Teilnehmer an, um sich mit ihren deutschen Altersgenossen auszutauschen. Das gegenseitige Kennenlernen und die gemeinsame Aktivität fordern und fördern den Blick über den „eigenen Tellerrand“. Während der rund zweiwöchigen Freizeiten lernen die Jugendlichen, sprachliche und kulturelle Unterschiede buchstäblich spielend zu überwinden. Neben Sport und Spiel stehen Sprachunterricht sowie Ausflüge nach Köln und Münster auf dem Tagesplan. Ein erfahrenes pädagogisches Team mit Dolmetschern begleitet die jungen Gäste und steht jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

Das diesjährige Motto „Suche Frieden!“ möchte die Jugendlichen anregen, sich nachhaltig für ein friedvolles Zusammenleben einzusetzen. Angesichts eines erstarkenden, vehementen Nationalbewusstseins in Europa ein bewusst als Appell formulierter Gedanke.
Kosten, Anreise und Anmeldung

Die Kosten betragen pro Teilnehmer 160 Euro und werden durch öffentliche Mittel aus Bund und Land mitfinanziert. Darin enthalten sind die Unterkunft im Haus Niedermühlen, Vollverpflegung und Programm. Bei genügend Anmeldungen aus Oberhausen erfolgt die gemeinsame Anreise mit dem Bus. Anmeldungen nimmt das Haus Niedermühlen ab sofort entgegen. Interessenten können sich zusätzlich Info-Material zusenden lassen.

Über das Haus Niedermühlen
Durchgeführt wird die internationale Jugendbegegnung vom Oberhausener Verein „Europa bewegen e. V.“ Die Vereinsmitglieder blicken auf eine langjährige, erfolgreiche Tätigkeit im Haus Niedermühlen (ca. eine Stunde von Köln entfernt) zurück. Zu den Highlights zählen im Sommer regelmäßig die Begegnungen mit Jugendlichen aus Osteuropa und Deutschland. Mit Griechenland nimmt in 2017 erstmals ein südosteuropäisches Land teil.

Das naturnah im Westerwald gelegene Haus Niedermühlen blickt im Jahr 2017 auf eine 75-jährige, bewährte Tradition zurück. Im Rahmen von Schullandheimaufenthalten steht es Kindern und Jugendlichen stets offen. Auch Gruppenreisen, Familienfreizeiten und Bildungsveranstaltungen werde hier zum Erlebnis. Die Gäste erwarten abwechslungsreiche Wanderwege, der direkt vorm Haus entlang fließende Mehrbach sowie zahlreiche Freizeitmöglichkeiten in und um das Haus. Vor allem das geräumige Hallenbad erfreut sich großer Beliebtheit. Das Haus verfügt über 80 Betten in Ein- bis Vierbettzimmern mit Waschgelegenheit/Etagendusche und -WC davon 11 Zimmer mit Dusche und WC.

Kontakt und Anmeldung
Haus Niedermühlen
Niedermühlen 4
53567 Asbach
Tel. 02683/4480 Fax 02683/4679
E-Mail: Haus_Niedermuehlen(at)t-online.de
Internet: www.haus-niedermuehlen.de

www.saarclip.de
Twitter