11.05.2016 14:12 Alter: 2 yrs
Kategorie: Internet, Handy

Jetzt mehr Hot-Spots auch fürs Saarland!



"Das ist ein entscheidender Schritt, flächendeckend kostenfreie Hot-Spots in allen saarländischen Gemeinden zu schaffen" freute sich heute LJR-Vorstandsmitglied Tobias Wolfanger über die Einigung der Koalitionspartner SPD und der Union in der Bundesregierung. Nach Presseberichten soll die sogenannte Störerhaftung im Telemediengesetz nun wegfallen. Danach kann derjenige, der sein eigenes WLAN-Netz für andere Nutzer öffnet, künftig nicht mehr pauschal für deren Surfverhalten haften.

"Wir fordern nun die verantwortlichen kommunalen Entscheidungsträger im Saarland auf – dort wo noch nicht geschehen - öffentliches kostenfreies W-Lan baldmöglichst einzurichten," erklärte Wolfanger und bekräftigte damit den Beschluss des Zusammenschlusses von 24 Kinder- und Jugendverbänden im Saarland vom Februar diesen Jahres. "Dadurch wird insbesondere für Jugendliche im ländlichen Raum der benachteiligte Zugang zum Internet deutlich abgebaut."

 


Info Störerhaftung
Unter Störerhaftung versteht man das Prinzip, dass ein Anbieter von einem WLAN-Hotspot für mögliche Vergehen seiner Nutzer haftet, dabei geht es etwa um das illegale Kopieren von Filmen oder Musik. Im Zusammenhang mit WLAN-Zugängen wurde jahrelang darüber gestritten, inwieweit Betreiber von Hotspots in Haftung genommen werden können, wenn über ihr WLAN-Netz Urheberrechtsverletzungen begangen werden. Die Störerhaftung gilt als Hauptgrund dafür, dass es in Deutschland weniger frei zugängliche WLAN-Netze gibt als in vielen anderen Ländern.

 


Info Landesjugendring Saar
Der Landesjugendring Saar e.V. ist die Arbeitsgemeinschaft von 24 Kinder- und Jugendverbänden im Saarland. Er ist anerkannter Träger der Jugendhilfe im Saarland und gemeinnützig. Die Mitgliedsverbände sind konfessionell, gewerkschaftlich, sozial, ökologisch oder musisch-kulturell orientiert. Aufgabe des Landesjugendrings ist es u.a., die gemeinsamen Interessen der Kinder- und Jugendverbände und ihrer Mitglieder in Politik und Gesellschaft zu vertreten und öffentlich zu machen. Dies betrifft Fragen der Kinder- und Jugendarbeit, aber auch quer durch alle Lebensbereiche die Interessen von Kindern und Jugendlichen. Der Landesjugendring Saar ist zudem Träger des Jugendserver-Saar (www.jugendserver-saar.de), dem Internet-Portal für Jugendliche und die Jugendhilfe im Saarland. Ein weiteres Angebot ist der Kulturring der Jugend, mit dem junge Menschen im Saarland günstig Theaterabonnements erwerben können.

www.datenparty.de
Twitter